Diese Seite unterstützt deinen Browser nur eingeschränkt. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Dir fehlen nur noch €100,00 zum kostenlosen Versand!

5 Dinge, die du beim Wandern auf jeden Fall dabeihaben solltest

5 Dinge, die du beim Wandern auf jeden Fall dabeihaben solltest

Die nächste Tour ist schon geplant, die Schuhe sind geschnürt, aber der Rucksack … der stellt dich vor altbekannte Herausforderungen. Was packe ich ein? Und was ist überflüssig? Die Fragen hat sich jeder, der gern die Wanderstiefel schnürt, beim Anblick des Rucksacks schon gestellt. Packt man zu viel ein, wird der Rucksack, den man bis zum Gipfel schleppt, umso schwerer. Ebenso ärgerlich ist es aber, wenn im Verlauf der Strecke auffällt, dass man etwas Wichtiges zuhause vergessen hat. Mit diesen 5 Dingen umgehst du das Dilemma und bist auf jeder Wanderung gut ausgerüstet:

Kleidung für Wetterwechsel

Besonders, wenn es hoch in die Berge geht, kann sich das Wetter auf dem Weg schnell ändern. Aus dem hellsten Sonnenschein wird so mitunter Regen, Hagel und Schnee. Keine Situation, der man in T-Shirt und kurzer Hose begegnen möchte. Deshalb lohnt es sich, immer eine Regenjacke, eine lange Hose und gegebenenfalls ein Funktionsshirt dabeizuhaben. Meist lässt sich solche Funktionskleidung auch ganz klein zusammenfalten und nimmt im Rucksack gar nicht viel Platz oder Gewicht weg. Dafür bist du mit ihr auf jedes Wetter vorbereitet.

Handy

Ja, auch für tolle Fotos vom Gipfel lohnt es sich, auf deine Wanderung ein Handy mitzunehmen. Viel wichtiger und bei Bergwanderungen unerlässlich ist das Gerät aber besonders dann, wenn du im Ernstfall Hilfe brauchst. Und auch, wenn du dich verlaufen hast, kann das eingebaute GPS helfen, wieder auf den richtigen Weg zu finden. Stelle deshalb vor jeder Wanderung sicher, dass das Handy auch voll aufgeladen ist und nimm gegebenenfalls noch eine aufgeladene Powerbank mit.

Verpflegung & Getränk

Was gibt es Schöneres, als auf einer anstrengenden Wanderung eine Pause einzulegen und de Kraftreserven wieder aufzufüllen? Damit das klappt und du nicht auf halbem Weg zum Gipfel mit knurrendem Magen dastehst, solltest du ausreichend Verpflegung dabeihaben – für eine Tagestour etwa eine gute Brotzeit, etwas Obst, Gemüse oder andere Snacks und vor allem ausreichend Wasser, um den Flüssigkeitsverlust durch die Bewegung auszugleichen. Mit einer spark bottle kannst du dabei auch auf lokale Wasserquellen wie Trinkbrunnen zurückgreifen und dich trotzdem mit frischem Sprudelwasser erfrischen.

Erste-Hilfe-Set

Der Schuh drückt, das Knie ist aufgeschlagen oder du hast dir an einem Ast einen Schnitt zugezogen? Beim Wandern kann es immer mal wieder zu kleinen Unfällen und Verletzungen kommen. Ein kleines Erste-Hilfe-Set mit Desinfektionsmittel, Pflastern, Verbandszeug und einer Schere schafft in diesem Fall Abhilfe. Auch Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen, Salben gegen Insektenstiche oder eine Zeckenkarte können beim Wandern hilfreich sein. Wanderer, die auf spezielle Medikamente angewiesen sind, sollten diese ebenfalls in ausreichender Menge bei sich tragen.

Plastiktüte

Du hast alles dabei, bist mitten in der Natur und freust dich gerade über den Ausblick, der sich dir bietet, als dir etwas Glänzendes im Unterholz ins Auge fällt – die Verpackung eines Schokoriegels, die ein achtloser Wanderer im Wald entsorgt hat. Nicht nur für solche Fälle ist es gut, eine kleine Plastiktüte dabeizuhaben. Denn die Natur und vor allem die Ökosysteme, die du durchwanderst, sind schützenswert.

 

 

Abfälle von Lebensmitteln, aber auch Verpackungen oder Plastikflaschen solltest du deshalb immer in Mülleimern entsorgen. Was aber, wenn weit und breit kein Eimer in Sicht ist? Dann kannst du deinen, aber auch den Müll, der dir auf dem Weg begegnet, in einer kleinen Plastiktüte im Rucksack sammeln und einfach bei der nächsten Gelegenheit entsorgen. So bleibt die Natur noch lange für dich und andere Menschen erhalten.

Jede Wanderung ist anders und muss dementsprechend auch anders vorbereitet werden. Bei einem Spaziergang durch Wald und Wiesen brauchst du natürlich nicht dieselbe Ausstattung wie beim Erklimmen eines Gipfels in den Alpen. Je nach Schwierigkeitsgrad und Länge können da auch knöchelhohe Wanderschuhe, Wanderstöcke oder sogar Equipment zum Übernachten in einer Hütte notwendig sein. Die 5 Gegenstände aus diesem Beitrag sind aber bei jeder Wanderung ein Muss.

 

Quellen:
Photo by Devon Hawkins on Unsplash
Photo by Noah Buscher on Unsplash
Photo by Cristian Palmer on Unsplash
Photo by Sam Balye on Unsplash
Photo by Trnava University on Unsplash

← Alter Post Neuer Post →